schliessen

Service

 

Fotostudiotechnik:

Tel.: 03671 5754-28 oder 0180 51351-30

Bestellhotline: Tel.: 03671 5754-11

 

Präsentationstechnik, Museumstechnik, Medizintechnik, TV- und Studiotechnik:

Tel.: 03671 5754-18

 

Überwachungstechnik:

Tel.: 03671 5754-41 oder 03671 5754-42

 

 


VST GMBH

Am Cröstener Weg 33
07318 Saalfeld

Kontakt

Tel.:   +49 3671 5754 0
Fax:   +49 3671 5754 44

Servicekontakt
Servicekontakt
Servicekontakt

Audimax der TU Ilmenau

Punktgenau ins richtige Licht gesetzt

 

Mit dem Wintersemester begann für den Audimax ein neues medientechnisches Zeitalter, das statt bisher auf analoger nun auf digitaler Bild- Tonübertragung basiert.

Aufgabenstellung

Neues Signalmanagement, neue Saalkameras, neue Bühnenlichttechnik sowie drei neue Projektoren galt es während der Semesterferien in nur vier Wochen zu installieren.

Highlights und Herausforderungen

Eine technische Herausforderung war die Integration von drei 4K-Projektore. Mit einem Abstand von fast 25 Metern zur Bühne Bilder auf die dortige 9 mal 6 Meter große Leinwand projizieren. Als 4K-Projektore haben diese nicht nur eine enorme Lichtleistung, sondern liefern auch Bilder in 4xFullHD-Qualität.

Technische Details

Digitale Kreuzschine

Mit 32 möglichen Ein- und Ausgängen für Signale aller Art - auch in 4K Auflösung. Ein Monitor im Regieraum erlaubt die Vorschau des Ausgangssignals aus der Kreuzschiene. Bedient wir die gesamte Technik mit Hilfe von zwei 10"-Touch-Panels vom Dozentenpult und der Regie aus.

 

2 Saalkameras

Um Vorlesungen bzw. Veranstaltungen aufzeichnen zu können wurden 2 Saalkameras installiert.

Streaming ExtenerBilder der beiden fest installierten Saal-Kameras sind gemeinsam mit allen anderen Videosignalen auf zwei Vorschaumonitoren im Regieraum zu sehen. Sollte selbst der Audimax mal zu klein sein, können Bild und Ton in gleich guter Qualität in den Nachbarhörsaal 3 übertragen werden.

 

Lichttechnik

Diese wurde erstmals in fester Form installiert, wobei mit blick auf die Energieeffizienz und Lebensdauer LED-Scheinwerfer zum Einsatz kamen, mit Blick auf die Kosten aber auch noch funktionsfähige vorhandene Bestandsscheinwerfer in UHP-Technik integriert wurden.

Feedback

Wachsende Komplexität und kürzere Technologiezyklen haben zur Folge, dass neue Produkte wie z.B. Kreuzschienen und Übertragungssystem häufig nicht vollständig ausgereift auf den Markt kommen. An dieser Stelle braucht es Dienstleister, die konstruktiv, mit Blick auf das Gesamtsystem und zeitnah Lösungen finden, um die Deadline „Vorlesungsbeginn" zu halten. Die VST hat hier erneut einen sehr guten Job gemacht!

 

Andreas Wolf, Leiter Hörsaaltechnik TU Ilmenau



 

© TU Ilmenau

© TU Ilmenau

© VST GmbH

© VST GmbH

© VST GmbH

© VST GmbH

© TU Ilmenau

Ihr Ansprechpartner / Kontakt

Dirk Gerloff

Projektierung und Vertrieb

Präsentationstechnik

Tel.: 03671 5754-36
Fax: 03671 5754-45
Mobil:  0176 105754-36
dirk.gerloff(at)vst-pro.de